Freundeskreis der Gersauer Orgel

Seit der Rekonstruktion und Restaurierung der historischen Orgel 2011/12 verfügt die Pfarrkirche St. Marzellus in Gersau über ein klanglich einzigartiges Instrument aus dem frühen 19. Jahrhundert. Es war 1813 vom Orgelbauer Johann Anton Braun errichtet worden und zählt heute zu den wenigen erhaltenen Werken dieser Epoche.

 

Um die Orgelmusik auf diesem Instrument in Liturgie und Konzert zu fördern, wurde am Josefstag 2014 der "Freundeskreis der Gersauer Orgel" ins Leben gerufen. Initianten waren Pfarrer Leo Ehrler, Gemeindeleiter Andreas Diederen, Judith Lipp, Lukas Küttel, Christoph Monsch, Jeannette Soro und der Organist Alois Koch. Sinn und Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Unterstützung dieser kirchenmusikalischen Vision.

 

Mit konzertanten Schwerpunkten am Dreikönigsfest, am Palmsonntag, Chilbisonntag und am Bettag soll den Anlässen entsprechende Musik erklingen und dieses Instrument im festlichen Raum der Gersauer St. Marzellus Kirche Orgelfreunden von nah und fern zum Erlebnis werden.

 

Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied des Freundeskreises der Gersauer Orgel zu werden.

Nächste Veranstaltung

Geniessen SIe nochmals einen Teil des Maienchilbi-Konzertes vom 8.5.2016 mit Nicolas Senn und Markus Kühnis